Das neue Make-up für den Frühling ist da!

Lachen ist das beste Make-up 😊 Die besten Kosmetik-Techniken für 2020

Ich lache für mein Leben gerne, darum finde ich den Spruch “Lachen ist das beste Make-up” einfach nur genial. 

Ebenso leidenschaftlich gerne schminke ich mich aber auch. Das habe ich schon als junges Mädchen gerne getan. Allerdings war das Ergebnis noch  sagen wir ausbaufähig. 😊 Aber ich war ehrgeizig und habe die Visagistik zu einem meiner Schwerpunktthemen gemacht. 

Die Visagistik fasziniert mich deshalb so, weil jedes Gesicht ganz individuelle Züge hat. Manches ist dominant, das pflege man gut, andere Proportionen sind zu schüchtern. Deshalb locke ich sie durch Farben, Schatten, optische Spielereien aus ihrer Reserve. 😊

Wie das “Spiel” richtig funktioniert, was schön sein soll und mit welchen ganz einfach Schmink-Tricks du deine Vorzüge noch besser ins Licht rückst, erfährst du hier 😊

wellfeel-blog-make-up-trends-kosmetik
Die neuesten Schminktechniken gibt's im Workshop am 06.03. ab 18:00!

Ich bin mit Leib und Seele Visagistin. Es ist etwas total Persönliches, jemandes Make-up zu kreieren. Manche wissen ganz genau, was ihnen “steht”, was ihnen passt oder gefällt. Andere wollen gerne einmal etwas völlig Neues ausprobieren, sind sich aber nicht sicher, ob sie sich “trauen” sollen …

Ich liebe es, jemanden zu pflegen und zu schminken! 
Zum Beispiel die Braut, die mir vertraut ‒ und ihre Aufregung, wenn sie am Tag ihre Hochzeit zu mir kommt😊.
Sie schenkt mir an genau jenem Tag das Vertrauen, ihre Persönlichkeit mit meinem besonderen Make-up noch mehr zu betonen. Ich mache sie dabei nicht zu einer völlig anderen Person, die so aussieht, wie sonst nie… nein, ich entfalte mit meinem natürlichen und hochwertigen Make-up die Vorzüge ihrer Gesichtszüge, und unterstreiche ihre Attraktivität durch das Spiel von Farben und Schatten. 

Doch was ist “schön” und was nicht? Welche Proportionen gelten als ästhetisch?
Ästhetiker ganzer Jahrhunderte hatten ganz unterschiedliche Ansätze. Es gibt etliche psychologische Studien dazu, was Schönheit bedeutet oder wie sie wahrgenommen wird. Einer Studie aus Harvard von Laura Germine zufolge sind persönliche Erfahrungen entscheidend. Klar scheint, dass zumindest einige grundlegende Aspekte menschlichen Schönheitsempfindens auf Veranlagungen basieren: Menschen bevorzugen generell Symmetrie in Gesichtern und empfinden Merkmale, die auf Krankheiten oder Schwäche schließen lassen als unattraktiv.  

Wo liegt nun die Schönheit – im Make-up?
Die Frage, ob man eine Person hübsch findet oder nicht, hängt von vielen Faktoren ab. Reine Haut, klare Augen und ein gut proportionierter Körper lassen den Schluss zu, dass jemand in einem guten Gesundheitszustand ist. Dies erhöht den “Marktwert” und damit den Schönheitsfaktor.
Der Schönheitschirurg Stephen Marquardt berechnete die Proportionen eines gut aussehnenden Gesichts nach dem goldenen Schnitt. Die Relation “Nasenbreite zu Mundbreite” soll demnach 1:1,61803 betragen. Psychologin Judith Langlois von der Universität Texas kam per Computertechnik zum Ergebnis, dass Schönheit durchschnittlich ist. Das heißt, je homogener die Proportionen im Gesicht sind, desto attraktiver wird es wahrgenommen. 

Aber was gibt es, um aus der Masse hervorzutreten, denn nicht jede/r ist ein Pfau 😊
 “Durchschnittsgesichter” werden noch schöner bzw. die Attraktivität steigt, wenn man bestimmte Merkmale darin betont, entdeckte Psychologe Dave Perret von der schottischen Universität St. Andrews. Erhöht man zum Beispiel die Wangenknochen ein bisschen oder macht man die Augen noch um eine Spur größer, dann steigt die Attraktivität. 

Und genau darum geht es in meinen Visagistik-Kursen und Make-up-Workshops: 
Vorzüge noch mehr unterstreichen, und das besondere Wesen eines jeden Gesichts mit besonderen Schminktechniken noch mehr einfangen. Optische Täuschung ist natürlich mit im Spiel. Aber genau das macht es ja so interessant;)

Mein Credo lautet immer: Sich wohlfühlen in seiner Haut. Und da ist natürlich auch das Gesicht gemeint. Nicht jede schminkt sich so gerne wie ich es tue. Manche haben einfach nur Lust auf ein bisschen Rouge und Mascara, andere auf etwas Gloss. Wichtig ist mir, dass deine Individualität unterstrichen wird und deine Ausdruckskraft, so du es möchtest, noch mehr betont wird.

Apropos Kosmetik-Trends 2020: Heuer ist Blau der totale Burner! Aber die echten, wirklichen Trends liegen viel mehr in der Schmink-Technik, die aber so einfach ist, dass sie sich jede/r gut aneignen und anwenden kann. 

Also, wenn du mit nur wenigen Handgriffen lernen willst, wie die Regeln der optischen Täuschung auf das Gesicht anwendbar sind und du deine Vorzüge noch mehr betonen möchtest, mit ein paar einfachen Techniken, dann komme in den morgigen Make-up-Spezial-Workshop ins Studio!
Oder du kommst gleich auf die Salzkammergut-Messe, wo ich mit einem Stand vertreten bin. Am 14.-15.03.2020, von 09:00-17:00 

Sehr gerne und auf Anfrage mache ich Spezial-Workshops für dich und deine Freundinnen und Freunde! Eine tolle Idee für den einmal anderen Polterabend oder einfach für ein nettes Beisammensein mit Freundinnen und Freunden. Kontaktiere mich einfach und ich schneidere deinen individuellen Workshop.  

Liebste Grüße von
Sabine

PS: Es sind noch 2 Plätze im morgigen Workshop Die neuesten Make-up-Trends 2020 frei. Wir werden die neuesten Schminktechniken ausprobieren und die neuen Farben und Trends durchgehen. Ein gemütlicher Abend mit anregenden Inspirationen für das Frühjahr und den Sommer! Ab 18:00 im Studio.

Der Workshop ist für WELLFEEL-Kundinnen und -Kunden gratis. Gib’ mir einfach Bescheid, ob du Zeit & Lust hast. Mobil 0664 / 421 34 19 oder info@wellfeel-schneider.at 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Nach oben Secured By miniOrange