Wie verhält man sich jetzt richtig? Coronavirus ‒ häufig gestellte Fragen & Antworten

Das Lachen ist uns leider vergangen, die Situation nun ernst 😊 Ein paar Anregungen, wie wir trotzdem effizient gemeinsam diesen Ausnahmezustand meistern …

Ich finde, wir sollten daraus das Beste machen und erstens entschleunigen und dann Alternativen finden, wie wir diese Zeit sinnvoll nutzen. Wer kann, geht ins Homeoffice und das ist gerade eine Chance vielleicht, Dinge aufzuarbeiten, die liegengeblieben sind. 

Ich schließe mein Beauty-Studio bis zum 23.03.2020:
Dies ist eine wichtige Maßnahme im Kampf gegen dieses Virus. Auch ich nutze die Zeit und werde Dinge für die Zeit “danach” vorbereiten. 

Wie du dich nun effizient schützt und was genau jetzt richtig ist, liest du im folgenden Beitrag.

 

wellfeel-blog-coronavirus-vorsichtsmaßnahmen2
ONLINE-BERATUNG unter terminreserivierung@wellfeel-schneider.at

Ganz wichtig ist mir, dass du nur seriösen Quellen und Berichterstattungen Aufmerksamkeit schenkst. Lass’ dich von Fake News in den sozialen Medien nicht verrückt machen. 

Die wichtigste Maßnahme: Befolge die Anweisungen der Bundesministerien und des ORF und vermeide es, hinauszugehen. Es ist in den nächsten Tagen ratsam, den Kontakt mit Menschen, die Grippe-Symptome zeigen, möglichst zu vermeiden. 

Wasche dir regelmäßig deine Hände, mit Seife und heißem Wasser. Sei’ dabei gründlich und singe 2 x “Happy Birthday”, also mindestens 20 Sekunden lang sollte man sich die Hände waschen.  Hier hast du ein gutes Erklärvideo von der Meduni Wien dazu. 

Ganz wichtig ist, dass du möglichst wenig dein Gesicht mit ungewaschenen Händen berührst. 

Trinke bitte auch viel heißes Wasser und achte auf dein Immunsystem. Gesunde Ernährung, Bewegung an der frischen Luft, du weißt schon;) 

Wenn du niesen oder husten musst, halte dir ein Tuch vor Mund und Nase oder niese in den Ellenbogen. Auch hier habe ich ein gutes Erklärvideo für dich.
Wirf’ danach das Tuch einfach gleich weg.

Vermutest du Symptome an dir, rufe die Hotline 1450 an. Coronavirus-Symptome sind Fieber, Husten, Kurzatmigkeit.
Hier hast du ein Plakat des Roten Kreuzes, wenn du Symptome bei dir vermutest. Der Anruf und die Beratung sind kostenlos.

Hotline Corona-Virus:    0800 555 621 | an allen 7 Wochentagen, von 0 bis 24 Uhr
Hier beantworten Expertinnen und Experten alle Fragen zum Corona-Virus, zum Beispiel zur Übertragung, wie du eine Ansteckung verhindern kannst oder was man tun  muss, wenn du glaubst, dass du dich angesteckt hast. 

Besonderes jetzt sollten wir alles tun, dass wir uns in unserer Haut wohlfühlen. Wenn das bedeutet, und um uns nicht anzustecken, dass wir unsere sozialen Kontakte einschränken müssen, dann sollten wir versuchen, so gut es geht daheim zu bleiben und das Beste daraus zu machen. 

Ich biete dir ab sofort Online-Beratungen für deine Haut- und Hygiene-Fragen an. Das funktioniert so einfach, dass ich Angst habe, dass du danach nicht mehr zu mir ins Studio kommen magst. Du reservierst dir einfach einen Termin unter terminreservierung@wellfeel-schneider.at oder du rufst mich einfach an (0664 / 421 34 19) und dann schicke ich dir einen Link, auf den du klickst und schon mit mir verbunden bist. Du brauchst dazu nur ein Endgerät mit Mikro und Kamera und eine Internetverbindung. 

Auch kannst du lückenlos in meinem Online-Shop bestellen: Und du bekommst deine Produkte von mir persönlich zugestellt ‒ denn ich habe ja jetzt ein bisschen mehr Zeit. Und so hast du die Möglichkeit, mich um weitere Tipps zu fragen, persönlich und kurz, und natürlich mit entsprechendem Abstand!

Liebste Grüße von 

Sabine ‒ und bitte bleib’ gesund!

PS: Dies hier ist die wichtigste Quelle, die immer aktualisiert wird ‒ die Seite des Sozialministeriums. 

Hier mein Kontakt, wenn du Fragen hast und Antworten benötigst;) Mobil 0664 / 421 34 19 oder info@wellfeel-schneider.at 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Nach oben